Alternativen zum Badewannenlift

Nicht für jeden sind Badewannenlifts geeignet. Es gibt auch Alternativen zum Badewannenlift, die barrierefreies Wohnen ermöglichen und Unterstützung im Alltag, bzw. beim Waschvorgang bieten und so Eigenständigkeit und Privatsphäre in den eigenen 4 Wänden bieten können:

Badewannhilfen Einstieg:

Sie helfen beim Einstieg in die Badewanne. Es gibt verschiedene Einstiegshilfen, die sich ohne Wekrzeuge oder Fachkenntnisse einrichten lassen. Einstiegshilfen können auch eine sinnvolle Ergänzung zu einem Badewannenlift oder einem Badesitz sein. Eine Einstigeshilfe aleine ist für Menschen hilfreich, die Probleme haben über die Badewannenkante zu kommen, aber ansonsten noch recht mobil sind.

Badewannensitze

Badewannensitze bieten eine bequeme und sichere Sitzhaltung in der Wanne. Badewannensitze gibt es als Badebrett, Badesitz oder Drehsitz. Sie verringern die Sitztiefe in der Badewanne.

Mehr Infos über Badewannensitze »


Duschhocker

Nicht nur beim Baden auch beim Duschen ist Sicherheit und Bequemlichkeit gefragt. Stabile und trotzdem leichte Duschhocker helfem beim Duschen. Armlehnen und Rückenlehne können noch mehr Sicherheit und Komfort geben. Ansonsten gibt es unterschiedliche Varianten, wie zum Beispiel mit Hygieneausschnitt, runde oder eckige, kleine oder große Durschhocker.


Dusch-Klappsitze

An der Wand montiert, können Dusch-Klappsitze nach dem Gebrauch einfach zusammengeklappt werden und nehmen so keinen Platz mehr weg. Dadurch ist auch die Nutzung in kleineren Dusckabinen möglich.

Sicherheits- und Stützhaltegriffe

Die einfachste Form der Unterstützung für gebrechliche Menschen. Haltegriffe können in der Badewanne, der Dusche, aber auch auf dem WC eine hilfreiche Unetrstützung sein. Der benutzer kann sich dadurch ganz alleine hinsetzen und wieder aufstehen und braucht nicht mehr zwingend Unterstützung von Dritten.